MRT Ergebnis, Wartezimmer und neue Diagnose

Sodelle, das gestrige MRT sah wieder gut aus:

Woher die Kopfschmerzen kommen können klärt sich im weiteren Verlauf des Post’s.


Protokoll aus’m Wartezimmer

Das gestrige MRT sieht gut aus, die Schluckbeschwerden aber sind geblieben und mittlerweile gesellen sich noch Schleim, geschwollene Lymphknoten und Schlafstörungen dazu (und wer weiß, was noch😂) – schreit alles nach Erkältung, ich weiß. Also ab zum Arzt und wieder in einem der schönen Wartezimmer Berlins Platz nehmen.

Passt perfekt zum geplanten Kapstadt-Trip nächste Woche. Wenn’s läuft, dann richtig. 😂

Ich komme übrigens auch immer genau dann auf die Idee krank zu werden, wenn alle Ärzte irgendwie gerade keine Sprechzeit haben oder im Urlaub sind, daher hat also allein in Berlin-Mitte nun Arztpraxis nummero drölf eine Akte zu meiner Person angelegt. #freieArztwahlYeah

ab 9:45 Uhr hieß es dann warten…

Für Ablenkung war gesorgt – die geilsten Dialoge zur vormittags Prime-Time: 😂

Akt I

Ein Empfangsmitarbeiter muss am Telefon einen Patienten vertrösten, da es aktuell sehr voll ist und mit längerer Wartezeit zu rechnen sei.

Der Patient will am Telefon mit seiner Erkrankung Punkten, woraufhin er ihn besänftigt und auf morgen früh verwiesen wird. Scheinbar doch nicht ganz so akut. ;D Kurz darauf wird das Telefonat wird von Patientenseite abgebrochen und dem Empfangspersonal entgleist ein kurzes: „Die glauben auch, dass hier nur gesunde zum Doktor gehen, oder?!“ 😂

Irgendwie nachvollziehbar, sieht man sich den zweiten Akt an. ;D

Akt II

Ein älterer Patient stellt sich am Empfang vor:

„Geht ja schnell. Für Sie hab‘ ich auch was vom Osterhasen bei.“ (1 Packung Kaffee, 1 Packung Süßes)

„Sie müssen trotzdem warten, hier sind alle krank und das geht so nicht schneller.“

„Achso, aber mir fällt gerade auf, dass ich für den Herrn Dr. auch noch etwas vom Osterhasen dabei habe, kann ich ihm ja gleich kurz mal geben.“

„Nein, sie müssen sich erstmal gedulden.“

„Naja muss ja nur kurz rein, das geht doch schnell?!?!“

Auch dieser Herr musste sich letztendlich, trotz seiner „Aufmerksamkeiten“ gedulden. ;D Die Wartezeit wurde mir allerdings von Frau X. im dritten Akt versüßt. *akt* jaja 😉

Akt III

Frau X., 60+ (? ;D) ebenfalls an Krebs erkrankt, macht eine Immuntherapie und wäre die Dame 30 Jahre jünger könnte sie mein böser Zwilling sein. So haben wir über die verschiedenen Charaktere im Wartesaal „geprochen“ und waren uns sofort einig, dass man doch den Sand nicht gleich in den Kopf stecken sollte, wenn die Diagnose Krebs auch noch so aussichtslos scheint. Da wurde mir glatt warm um’s Herz, ich alter Emotionsklumpen. Vielleicht laufe ich ihr nochmal über’n Weg, dann stell ich sie euch mal vor. 😂✌


Schluckbeschwerden

Dann ging es rein zum Doc. Der gab mir gleich zu verstehen, dass wir auf einer Wellenlänge schwingen, was die Lebensweise betrifft. Gemäß einem Zitat vom Konfizius an seiner Wand im Büro:

Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Erfahrung der bitterste.

 

Am Endde des Tages habe ich wieder eine Krankschreibung in der Hand und bin vor Kapstadt 04/2018, wo ich auch schon Kapstadt 02/2018 war – krank 😂

Aber jetzt heißt’s Ball flach halten, schön mit Kollege Zitrone und Orange ins Bett gehen und der Diagnose J06.9G strotzen 💪🤓

Wer sich, wie ich auch, schon immer mal gefragt hat, wie man diese Diagnose-Bezeichnungen entschlüsselt, für all diejenigen gibt es eine Suchmaschine ^^ http://www.icd-code.de/

Aber jetzt sind wir soweit gekommen, da wird auch eine „grippale Atemwegsinfektion“ der ganzen Geschichte kein Ende bescheren.

Notfalls muss ich eben mein altes Superhelden-Outfit rauskramen. 💪😂

Ja, ick bin der mit der gelben Melone auf’m Kopf 😂🤓

Grüße an alle da draußen und macht euch nicht verrückt.😂✌😘


Offtopic / aus aktuellem Anlass:
Die Lady im Hintergrund (aus deren Hüfte ich mich pressen lassen durfte😒😂) kommt noch immer nicht aus’m Arsch und denkt scheinbar es wäre alles ihr Geld 🙈 Dazu kommt, dass ich vor kurzem erst erfahren habe, dass Sie auch damals schon andere Prioritäten hatte (Kind 😪 < Party-hard nonstop 😍). Sollte es also endlich einen Gerichtstermin geben, lad‘ ich zum public viewing ein, denn das wird’ne Party. 😂✌

20 Antworten auf „MRT Ergebnis, Wartezimmer und neue Diagnose“

    1. Hahaha 😂 wenn man am nächsten Tag liest, was man in der Nacht fabriziert, jedes Mal amüsant 🙈😆
      Jawohl, aber die sonne scheint und ich sitz eingemurmelt mit’m Campingstuhl im Park 😅 hoffe das ist erlaubt 🤐

  1. Mensch, Erik – da bin ich jetzt aber richtig glücklich, dass ein „gutes MRT“ bei rausgekommen ist !!! Junge, junge …

    Kannst Du Dir eigentlich eine traditionelle Hühnersuppe kochen? Nebst Vitamin-C – Bombardement hilft Hühnersuppe ungemein, trotz sehr zeitintensiver Zubereitung ( 2,5 – 3 Std ^^ ) 🙂

    Du brauchst: 1.) 2 Pck. Suppengemüse (Suppengrün), 2.) 250 g Suppen-Nudeln, 3.) 1x Mais-Pourlade, 4,5 kg (Huhn), 4.) 5 TL Gemüsebrühe.

    So geht’s:
    Du spülst das Huhn zuerst unter fließend Kaltwasser ( wg. evtl. Verunreinigung durch Keime ) und legst es auf einen sauberen Teller Beiseite.
    Anschließend befüllst Du in einen 6-Liter Kochtopf mit 2 Liter Wasser und bringst dieses auf allerhöchster Stufe zum kochen.
    Sobald das Wasser „Blasen wirft“, gibst Du das Huhn hinein und regelst die Temperatur auf nur noch 1/3 Energiezufuhr herunter (z.B. von Stufe 9 –> Stufe 3). Nun kochst Du das Huhn etwa 1,5 Std bei geschlossenem Deckel aus.
    Während dieser Zeit schneidest Du das Suppengemüse in kleine Stücke und sammelst es in einer großen Schüssel.
    Wenn die Kochdauer des Huhns abgelaufen ist, nimmst Du das Huhn aus dem Topf und legst es zum tranchieren auf einen großen Teller / Platte / Brett ect.
    Jetzt gibst Du das zerkleinerte Suppengemüse in den Hühnerfond, streust die 5 TL Gemüsebrühe dazu und füllst den Topf mit zusätzlichen 3 Liter Wasser auf und bringst dieses auf mittlerer Energiezufuhr (z.B. von Stufe 3 –> Stufe 6-7) kurz zum aufkochen („aufwallen“ lassen).
    Zwischenzeitlich – bis das Wasser kocht – tranchierst Du das Huhn mittels eines scharfen Küchenmesser: du ziehst die Haut ab und löst dabei das Fleisch in kleine Stücke vom Gerippe herunter.
    Nun gibst Du das Fleisch in die Suppe und regelst die Energiezufuhr auf 1/3 herunter (von Stufe 7 –> Stufe 3).

    In einem separaten Topf kochst Du Dir nun die Suppen-Nudeln nach Zubereitungsempfehlung des Herstellers und gibst diese nach dem abgießen zur Suppe hinzu.

    Das war’s schon 🙂

    Guten Appetit & Gute Besserung!

    1. Viiiielen Dank, da kann ja nichts mehr schief gehen💪😂
      Muss ich mir wohl wirklich mal scharfe messer kaufen 😂👍 aber stimmt, Hühnersuppe ist auch so’n Klassiker und hab ich noch nie selbst gemacht aber mit Suppenbrühe hab ich dafür schon so meine Erfahrungen gesammelt 🙈 lieber weniger als zu viel😂

    1. Yippee,… endlich beim Endgegner angekommen. Na dann wollen wir Mal die Prinzessin befreien.
      (SuperMario 😉)

      Ich drück‘ euch ganz feste die Daumen!
      Hab auch überlegt Kapstadt wieder mal zu verschieben, aber jetzt ist’s mir egal & zwei Tage zum erholen hab ich ja noch.

    1. Ja irgendwie wird das eh immer assozialer mit den ganzen Erkältungen/Grippe/Viren/… 🙈😂 Früher war das irgendwie einfacher.
      Dir weiterhin alles Gute & ja, ich versuche daran zu denken 😊✌

  2. 😂😂 ich wünschte du würdest näher bei mir wohnen und mir in der Arbeit Gesellschaft leisten. Du hättest danach soviel zu erzählen (Akt 1-drölf), da könnteste glatt nen zusätzlichen Blog machen🤣🤣🤣

  3. Alles Gute auch weiterhin !……davon abgesehen würde ich mir Methadon als Schmerzmittel besorgen—-Hausarzt !—–mache es selbst bei lu,-.ca.—Nehme täglich 15 Tropfen jeweils morgens und abends. —1% Lösung.—-man merkt davon nichts, keine Benommenheit oder sonstwas……Kann aber auf gar keinen Fall schaden !

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.